201505.01
0
0

Ein Jahr nach Punktereform Experten üben Kritik

Bei Anwalt Aschaffenburg: FENDERL Rechtsanwälte 

Verkehrsrecht Experten kritisieren Punktereform

Verkehr: Ein Jahr nach den Neuerungen in der Flensburger Verkehrssünderkartei ziehen Autoclubs Bilanz

Seit der »Punktereform« vor einem Jahr nutzen deutlich weniger Verkehrssünder die Möglichkeit, Punkte in Flensburg abzubauen. Wer maximal fünf davon auf dem Konto hat, kann einen loswerden, indem er freiwillig an einem Fahreignungsseminar teilnimmt. Zwischen dem Start des neuen Punktesystems am 1. Mai 2014 und Ende März 2015 wurden aber nur rund 1.100 dieser Seminare zum Punkteabbau absolviert. Das geht aus aktuellen Zahlen des Bundesverkehrsministeriums hervor.

Es bleibt abzuwarten, ob bei der demnächst anstehenden MPU-Reform zur Medizinisch Psychologischen Untersuchung ebenfalls ein ähnlicher Korrekturbedarf wie bei der zurückliegenden Punktereform erkennbar ist

Mehr …


Kommentar hinterlassen